Rembert
flamand, moine à Turhold, associé à saint Anschaire, lui succéda comme évêque de Brême et Hambourg, mort en 888. Fête le 4 février.

Dictionnaire des saints. 2013.

Regardez d'autres dictionnaires:

  • Rembert — Rembert, historisch auch Rimbert, ist ein männlicher Vorname.[1] Bekannte Namensträger Rimbert (oder Rembert bzw. Rembart; 830−888), von 865 bis 888 Erzbischof von Hamburg Bremen Rembert van Delden (1917−1999), deutscher Textilkaufmann und… …   Deutsch Wikipedia

  • Rembert — Rembert, SC U.S. Census Designated Place in South Carolina Population (2000): 406 Housing Units (2000): 163 Land area (2000): 4.407511 sq. miles (11.415401 sq. km) Water area (2000): 0.000000 sq. miles (0.000000 sq. km) Total area (2000):… …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Rembert — Reinbrecht …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Rembert Dodoens — Saltar a navegación, búsqueda Rembert Dodoens Rembert Dodoens (o Rembert Van Joenckema o Rembert Dodonée), (* 29 de junio de 1517, Malinas 10 de marzo de 1585, Leiden), fue un botánico y m …   Wikipedia Español

  • Rembert Dodoens — Born 29 June 1517(1517 06 29) Mechelen Died 10 March 1585( …   Wikipedia

  • Rembert Torhout — Généralités Nom c …   Wikipédia en Français

  • Rembert Dodoens — [Dodonaeus] (* 29. Juni 1516/17 in Mecheln; † 10. März 1585 in Leiden) war ein flämischer Botaniker und Arzt. Sein offizielles botanisches Autorenkürzel lautet „Dodoens“ …   Deutsch Wikipedia

  • Rembert Dodoens — (ou Rembert Van Joenckema ou Rembert Dodonée), né le 29 juin 1517 à Malines et mort le 10 mars 1585 à Leyde, est un botaniste et un médecin flamand …   Wikipédia en Français

  • Rembert Weakland — (* 2. April 1927 in Patton, Pennsylvania) ist ein emeritierter, römisch katholischer Erzbischof. Von 1977 bis 2002 war er Erzbischof der Erzdiözese Milwaukee. Leben George Weakland trat 1945 der Ordensgemeinschaft der Benediktiner in Latrobe bei… …   Deutsch Wikipedia

  • Rembert von Kerssenbrock — (* 1474 auf Haus Brincke bei Borgholzhausen; † 12. Februar 1568 auf Burg Dringenberg) war von 1547 bis zu seinem Tode Bischof im Bistum Paderborn. Leben Er stammte aus dem westfälischen Adelsgeschlecht Kerssenbrock. Der Vater war Johannes von… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”